Leitbild

Ein Überblick über die Leitlinien des BDP

Der BDP als Jugendverband möchte das Engagement von Kindern und Jugendlichen für eine fortschrittliche Entwicklung der Gesellschaft fördern und unterstützen. Grundlagen unserer Arbeit sind ein gleichberechtigtes, respektvolles und friedliches Miteinander, sowie ein rücksichtsvoller Umgang mit Natur und Umwelt. Wir machen uns stark für eine allen frei zugängliche Bildung und für soziale Gerechtigkeit. Kurz: Wir engagieren uns für eine gerechtere und lebenswertere Welt. Der BDP ist gesellschaftspolitisch aktiv, dabei aber parteipolitisch und religiös unabhängig. Eine hohe Wertschätzung des Einzelnen, Basisdemokratie und Konsensprinzip sind für uns von höchstem Stellenwert. Die Pflege von sozialen Werten wie Toleranz, Kommunikationsfähigkeit und interkultureller Kompetenz sorgen für ein lebendiges, produktives und fröhliches Miteinander. Dieses wird geprägt vom Engagement eines jeden Einzelnen und der damit verbundenen Selbstorganisation eigener Bedürfnisse, so dass vielfältige Lebens und Erfahrungsräume jenseits von kommerziellen und konsumorientierten Angeboten entstehen.

Soziales Miteinander und Persönlichkeitsentwicklung

Die Entwicklung sozialer Kompetenzen ist uns ein großes Anliegen. Das gemeinschaftliche Miteinander und die Interaktion in heterogenen Gruppen vermitteln Toleranz, Wertschätzung und Kommunikationsfähigkeit. Wir bieten Freiräume, in denen sich jede*r einbringen kann. Dieser fordert und fördert Fähigkeiten der Selbstorganisation und Verantwortungsübernahme für sich und andere. Neben den sozialen Kompetenzen fördern wir das Erlernen von Fertigkeiten in kreativen, alltagspraktischen, musischen und sportlichen Bereichen sowie den Austausch von Wissen. Bei uns werden demokratische Führungsqualifikationen durch Aktivitäten in der jugendverbandlichen Praxis erworben, reflektiert und zum Wohle der Gemeinschaft eingesetzt.

Gesellschaft

Wir fördern eigenständiges und kritisches Denken und wollen zu für uns wichtigen politischen und gesellschaftlichen Themen Stellung beziehen. Neben dem Umweltschutz und der gesellschaftlichen Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen engagieren wir uns für Gleichberechtigung, einen freien Zugang zu Bildung und für die Bekämpfung von sozialer Benachteiligung. Mit diesen Wertentragen wir nicht nur zur wichtigen Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen bei, sondern bringen unsere Anliegen durch das aktive Einstehen für diese Werte auch in die öffentliche Debatte ein. Rassistische, faschistische oder sexistische Positionen finden bei uns keinen Platz.

Ökologie

Wir führen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf Seminaren und Freizeiten an Natur und Umwelt heran und machen diese durch den direkten Kontakt als Erlebnis- und Lernraum erlebbar. Beim Einkauf von Lebensmitteln achten wir auf möglichst regionale, saisonale, biologische und faire Produkte. Im Alltag, im Verkehr, im Urlaub, beim Kochen und bei Anschaffungen spielt der reflektierte Umgang mit Konsumgütern in Bezug auf einen nachhaltigen Ressourcenverbrauch eine große Rolle. Die inhaltliche Reflexion ökologischer Fragestellungen und deren Praxis in der verbandlichen Arbeit sollen zu einem zukunftsfähigen Umwelt- und Ökologiebewusstsein führen.

Spiel und Spaß

Natürlich müssen nicht alle Handlungen unseres verbandlichen Lebens einen tieferen Sinn verfolgen. Viele Aktivitäten dienen allein dem Selbstzweck der gemeinschaftlichen Freude, oder weil sie spannend, interessant und faszinierend sind und damit der sozialen Gemeinschaft dienen. Neben gesellschaftlichen Zielen und Werten stehen natürlich in gleicher Weise die Aktiven selbst im Mittelpunkt. Charakter und Verantwortungsbewusstsein erwächst in einer Gemeinschaft auch bei Spiel und Spaß.

Demokratie und Partizipation

Unser Miteinander ist geprägt von Demokratie und Partizipation. Entscheidungen werden gleichberechtigt, basisdemokratisch und soweit möglich im Konsens getroffen. Dabei sind wir bestrebt, die Entscheidungsfindung und unsere Strukturen so transparent wie möglich zu gestalten. Der Verband bietet Chancen zur Selbst- und Mitbestimmung und motiviert Aktive mit Spontanität, Motivation und Mut Dinge auszuprobieren, um erfrischende und „bunte“ Ideen in die Tat umzusetzen. Das setzt voraus, dass viele unserer Tätigkeiten prozesshaft und ergebnisoffengestaltet sind, so dass jede*r seine Fähigkeiten in verschiedenen Rollen bzw. Situationen ausprobieren kann.

Offenheit nach „Außen“

Jede*r, der unsere Grundsätze mitträgt, sowie sich für sie einsetzt, ist willkommen - ob nun ein Ausgleich zum Alltaggesucht wird, eine unbeschwerte Zeit, Spaß, Abwechslung und Abenteuer oder gesellschaftliches Engagement. Alle Bildungsveranstaltungen, Kinder- und Jugendfreizeiten und sonstigen Aktivitäten und Veranstaltungen des Verbandes sind grundsätzlich für alle Interessenten offen. Wir freuen uns immer über weitere Mitmacher*innen!