Impfmöglichkeit für TeamerInnen

Gute Nachrichten! Ehrenamtliche der Kinder- und Jugendarbeit, also auch TeamerInnen und SeminarleiterInnen des BDP, bekommen in BaWü eine erhöhte Priorität beim Impfen gegen das Coronavirus.

Gute Nachrichten! Ehrenamtliche der Kinder- und Jugendarbeit, also auch TeamerInnen und SeminarleiterInnen vom BDP, bekommen in BaWü eine erhöhte Priorität beim Impfen gegen das Coronavirus. Damit werden sie ab Montag, 17. Mai, impfberechtigt sein. Obwohl beim Hausarzt die Priorisierung komplett aufgehoben wurde, also theoretisch jedeR einen Termin bekommen kann, gilt in den Impfzentren weiterhin die Priorisierung. Ab Montag zählen auch ehrenamtliche TeamerInnen in diese Kategorie.

 

Wer ist berechtigt?

  • Du musst Deinen Wohnsitzt in Baden-Würrtemberg haben
  • Du leitest dieses Jahr eine Freizeit.
  • oder, du leitest dieses Jahr ein Seminar.

 

Wie läuft es ab?

  • Impftermin ausmachen, über www.impfterminservice.de oder bei deinem Hausarzt
  • Fülle die Bescheinigung vollständig aus und schicke sie uns per Email an info@ak-freizeiten.de
  • Wir unterschreiben die Bescheinigung und schicken sie Dir vorab per Scan wieder zurück. Die Originalbescheinigung bekommst Du danach per Post zugeschickt. Gebe dazu bitte deine Adresse in der Email an - insbesondere, wenn sie sich von deiner Meldeadresse (auf dem Formular) unterscheidet.

 

Weitere Infos:

  • um einen Termin auszumachen braucht man die Bescheinigung NOCH nicht
  • zum Termin MUSS man die Bescheinigung dann aber haben
  • Wir bemühen uns beim Unterschreiben schnell zu sein. Besser ist es aber, wenn du die Bescheinigung möglichst schnell bei uns anforderst.
  • Mehr Infos in der Pressemitteilung des Sozialministeriums.

 

Indem ihr Euch selber impfen lasst, könnt ihr Euren Beitrag dazu leisten, dass bald Kinder- und Jugendarbeit wieder möglich ist und wir wieder mit Seminaren und Freizeiten voll starten können. Bei Fragen rund um das Vorgehen meldet Euch am besten bei uns im Büro unter info@ak-freizeiten.de